Workshops


Zur Landschaftsgestaltung, zur Erstellung von Lehmwänden und des Raums der Transformation, zur dortigen Herstellung von Terra Preta und zum Brennen einer Raumskulptur in der Tonschicht des Ackers. Das naturwissenschaftliche Bildungsprojekt Bodenfenster entwickelt sein Programm für den KunstAcker, und die Untere Naturschutzbehörde erarbeitet das Ökosystem Boden für den Raum des Bodenlebens.

Op’n Acker 

Op’n Acker ist unser neues öffentliches Workshop-Format, das von Mai bis Oktober auf dem KunstAcker und im Bodenatelier zu Schloss Bröllin angeboten wird.

3. Mai 2020, 14.00 – 17.00 Uhr 
Erdfarben – farbige Erden 

Op’n Acker startet ‚trocken‘ . Vorerst experimentieren wir ohne euch mit farbigen Erden und erdigen Farben am KunstAcker und bereiten den Boden für die Zeit nach den Virus-bedingten Beschränkungen.
Begleitet von einer Kamera gewinnen wir Pigmente, testen selbstgemachte Glasuren und machen Probebrände für Fliesen und lassen euch über die KunstAcker-Webseite daran teilhaben. Ab Juni könnt ihr dann hoffentlich an jedem 1. Sonntag im Monat live dabei sein, wenn ein Mosaikfries entsteht, der erzählt, wie Matsch Kulturgeschichte schreibt.
Mit Susanne Völlm und Wiltrud Betzler-Schellin. Eine Kooperation des KunstAckers mit dem Nave Randow e.V.

10. Mai 2020, 9.00 und 15.00 Uhr 
Stunde der Gartenvögel im Duett

Stefan Schwill, NABU MV zählt Vögel auf dem Schlossgelände. Im gebührenden Corona-Abstand nimmt er immer eine Person mit auf seine Rundgänge und zeigt ihr, welche Piepmätze unterwegs sind. Wie lange ihr ihn begleitet, hängt von eurer Lust und der Nachfrage ab. 
Bitte ein eigenes Fernglas mitbringen! Ein Vogelbestimmungsbuch kann auch nützlich sein.
Wer in der Warteschleife hängt, kann derweil im Bodenatelier von Anneli einen Nistkasten zimmern. 
Wichtig: Bitte kündigt euch am 10.5. ab 8.30 Uhr unbedingt an, ihr werdet dann so eingetaktet, dass staatliche Regelungen nicht verletzt werden.
Anmeldung unter 0151 1870 8301.

31. Mai 2020, 14.00 – 18.00 Uhr 
Bauen und Gestalten mit Lehm, Stein und Co

Ab Juni jeden letzten Sonntag im Monat 

Der KunstAcker bietet noch viele Orte, an denen verschiedenen Lehmbautechniken angewandt und geübt werden können: wir gestalten Wände, eine Sitzecke unter dem Baum, Terrassen und unsere Bühne… 
Ob Einzelpersonen, Familien oder sonstige Gruppen, bitte meldet Euch, wenn Ihr Zeit und Lust auf kreatives Arbeiten mit Erde in der Natur habt!

31. Mai 2020, 19.00 – 21.00
Tanz auf Sand

Nach dem Bauen wird jeden letzten Sonntag im Monat getanzt: auf dem Tanzboden des KunstAckers, auch bei leichtem Regen. Wir tanzen auf Sand (oder auf der Website..) in den Sonnenuntergang…. 
Dabei gehen wir auf Entdeckungsreise: warum haben wir Menschen überhaupt den Tanz entwickelt? Wir entdecken neue, uralte Regungen und Bewegungen in uns und den Spaß an der Freude im Sand.

31. Mai 2020, 21.20
Sundowner

Sonnenuntergang-Drinks auf dem Tanzboden des KunstAcker zu Bröllin. Es gibt wirklich wilde Drinks für Jedermann und Jederfrau auf Spendenbasis: mit oder ohne Alkohol, aber mit Zutaten aus der Natur: Vodka Lemon auf Giersch oder Acker Special, an dieser Stelle verraten wir nüscht… 
Im Falle des Falles (auch, dass die Sonne in Regenwolken verhüllt ist…) verraten wir euch die Rezepturen auf unserer Website.

Übrigens: Sonnenuntergang am 28.Juni 2020: 21:35, am 26. Juli 2020: 21:08, am 30. August 2020: 19:56 und am 27.September 2020: 18:48, so wird sich das Programm jeweils nach der Sonne richten…. das kriegen wir hin…

Termine 2019


Lehmbau 3. September | 9:00-18:00
Mauern und Verputzen von Wänden aus vorgefundenem Lehm und Ton
Mit Beatrice Ortlepp, Lehmbaufachfrau aus Neu Kosenow.

Bodenfenster 16. September | 9:00-17:00
Hier wird der Boden bereitet für Wissenschaft und nachhaltige Bildung in Kitas. Das „Bodenfenster“ wird für den KunstAcker und den ländlichen Raum adaptiert.
Mit Axel Schröder, Geognostics, Berlin

Lebensraum Boden 18. September | 16:00-20:00
Dieser Workshop entwickelt die wissenschaftliche Aufbereitung und
künstlerische Visualisierung des Lebensraums Boden.
Mit Anneli Ketterer, Boden-Künstlerin aus Bröllin.

Kompost – Terra Preta – Bokashi – Biol 21. September | 10:00-17:00
Dieser Boden-bereitende Workshop entwirft und baut einen funktionalen Raum zur Umwandlung von Bodenmaterial, er leitet die Herstellung von Humus und natürlichen Düngemitteln an. Es entsteht ein Bodenlabor auf dem KunstAcker, der Raum der Transformation.
Mit Carmen Schwartz und Gastón Boudon, Soil Hub, Berlin.

Erd-Raum: Konzeption, Erstellung und Brennung
03.-06. Oktober
Der Erd-Raum in den Lehm- und Tonschichten des Ackers wird auf 2 m vergrößert. Während des Workshops gestalten wir die Wände, bekommen eine Beratung zur Fertigstellung und Trocknung des Erd-Raums und bereiten die Brennung vor.
Das Ausbrennen erfolgt zur ersten öffentlichen Präsentation des KunstAckers zu Kunst Heute.
Mit Töpfermeister Rudolph Markuske aus Sternhagen.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.
Verpflegung 8€ pro Person/ Tag.
Anmeldung und Information: Susanne Völlm, susanne.voellm@broellin.de

Änderungen vorbehalten.